Fujifilm X-H1

Nachdem ich lange Zeit mit der Nikon D7000 und dem Sigma 17-50mm f/2.8 gearbeitet habe, war es langsam an der Zeit für ein Upgrade und nach langer Recherche, habe ich mich für die Fujifilm X-H1 entschieden.

Damals in Kombination mit dem Fujinon 16-55mm f/2.8 um, wie schon mit dem Sigma, ein Objektiv für alle Lebenslagen zu haben. Mit dieser Kombination war ich lange sehr zufrieden, wobei mich ein paar Punkte störten; das Objektiv war groß und schwer, Blende 2,8 für einige Dinge nicht Lichtstark genug und noch ein paar andere weshalb ich begann ein analoges Objektiv im bereich um 35mm zu suchen. Was es nun geworden ist und wie ich es finde sieht man hier.